www.guertel.eu | Über Uns | Kontakt | Datenschutz | AGB | Zahlung und Versand | Impressum

Archiv für das Tag 'Gürteltaschen'

Gürteltaschen und Bauchtaschen: Ein Fashion No Go?

  • Peinlicher Tourist oder Stylisher Fashion Victim?

Es geht wohl den meisten so- die ersten Assoziationen zum Thema Gürtel- bzw. Bauchtasche sind meist nicht unbedingt positiv. Sofort erscheint ein biederer Tourist mit großen Sandalen, weißen Socken über den schneeweißen Beinen, einem bunt gemusterten Hemd und -natürlich- Kamera und Gürteltasche auf dem Kopfkino-Schirm. Doch ist dieses Phänomen wirklich wahr? Heißt Gürtel- oder Bauchtasche automatisch, dass der Träger ein definitiv Mode- unaffiner Tourist sein muss, über den die meisten nur lachen?

  • Heute ist alles möglich..

Die Antwort lautet nein! Denn wir befinden uns nicht nur im 21. Jahrhundert, sondern auch in einem Mode- Zeitalter, in dem wirklich alles erlaubt ist! Denn wer hätte gedacht, dass die bis vor zehn Jahren schrecklich peinlichen Blümchenröcke und Rüschenblusen von Mama ein paar Jahre später wieder der letzte Schrei sind? Wer weiß, wie man richtig kombiniert und seinen eigenen Stil hat, kann heute wirklich tragen, was er will.

Werfen wir also einen Blick auf das Online- Suchergebnis zum Stichwort “Gürteltasche”. Die Ergebnisliste ist lang. Und spricht offenbar wirklich dafür, dass diese Art von Gürtelschmuck nur Menschen kaufen und tragen, die keinen allzu großen Wert auf ihr Äußeres legen. Doch bei genauerem Hinsehen wird man dann doch fündig: Eine antike, dunkelbraune Wildleder- Bauchtasche mit goldenem Knopf und ein Designerstück aus dem Hause Gucci geben Anlass zur Hoffnung.

  • Fashion No Go? Fehlanzeige.

Kombiniert mit einem edlen Gürtel und einer lässigen Aladinhose würden diese Accessoires jedes Outfit zu etwas Besonderem machen. Eigentlich verwunderlich, dass man bisher keine Stars mit schicken Gürteltaschen gesehen hat. Denn das würde mit Sicherheit einen regelrechten Hype auf die eigentlich verlachten und im Dunklen gelassenen Taschen werfen. Und -seien wir mal ehrlich- ein Bild von Sienna Miller oder Olivia Palermo mit einem schicken Täschchen am Gürtel- der Run wäre eröffnet!

  • Geschichte der Bauchtasche

Was nur wenige wissen- die Gürteltasche war das erste Kleidungsstück, das noch lange vor aller Bekleidung und Accessoires auf unserem Planeten existierte. Sie diente bereits in der Steinzeit den Beerensammlern als nützlicher Behälter, in dem die Ernte getragen werden könnte. Im Mittelalter gab es hunderte Beutler- Betriebe, die sich auf die Ausfertigung von stabilen Gürteltaschen spezialisiert haben. Über die Jahrhunderte und mit Weiterentwicklung von Menschheit und Industrie rückte die Bedeutung der Beuteltasche immer mehr in den Hintergrund. Frauen hatten Handtaschen, die meisten Männer wenn überhaupt Rucksäcke.

  • Und heute?

Es wäre eine Lüge zu behaupten, die Gürtel- bzw. Beuteltasche sei “in”. Doch sie ist definitiv kein Fashion No Go. Denn- wer sie geschickt und stylisch zu kombinieren weiß, schützt sich nicht nur vor Taschendieben, sondern kann vielleicht bald einen neuen Trend auslösen und der Gürteltasche zu neuem Ruhm verhelfen. Offen für neues sind wir nämlich immer- stimmt’s?